Tag der Tat

Tag der Tat
Am Samstag, dem 16. September, findet zum vierten Mal der „Tag zur Tat“ statt. Organisiert wird dieser von der Blutspende SRK Schweiz, einer Institution innerhalb des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK), zeitgleich mit dem internationalen «World Marrow Donor Day».

Da wir am Samstag auswärts in Zug spielen, werden bereits am Tag davor im Schluefweg Spender gesucht. Eine Aktion, die wir sehr gerne unterstützen.

Warum werden Spender gesucht?
Täglich erkranken alte und junge Menschen in der Schweiz an lebensbedrohlichen Blutkrankheiten wie Leukämie. Oft stellt eine Blutstammzellspende die einzige Hoffnung auf Heilung dar. Allerdings ist es extrem schwierig, einen passenden Spender zu finden. Selbst in der engsten Familie liegt die Chance nur bei 20-30%.
Mehr dazu

Was bedeutet es, Spender zu werden?
Zuerst wird man nur im Register erfasst. Da die Wahrscheinlichkeit einer Übereinstimmung der Gewebemerkmale von Spender und Empfänger allerdings sehr klein ist, werden die meisten nie spenden können. Jährlich sind dies in der Schweiz 40-50 Personen.

Kommt es zu einer möglichen Übereinstimmung, wird man zu einer Untersuchung gebeten. Ist die registrierte Person geeignet und stimmt der Spende erneut zu, erfolgt die Entnahme der Blutstammzellen.

Wie werden Blutstammzellen gespendet?
„Blutstammzellen können auf zwei Arten gespendet werden: peripher (ähnlich einer Blutspende über eine Vene am Arm) oder aus dem Knochenmark. 80 Prozent der Spenden in der Schweiz sind heute Spenden von peripheren Blutstammzellen.“ (Zitat Blutspende SRK Schweiz, Quell)

Mehr zur Spende von peripheren Blutstammzellen
Mehr zur Knochenmarkspende

Was muss ich machen um Spender zu werden?
Gerne darfst du dich direkt am Freitag vor dem Spiel im Stadion melden. Auf den Sitz- und Stehplätzen sind mehrere Personen unterwegs, die nach Spender suchen.

Es ist aber auch jederzeit möglich, sich online zu registrieren.

Was passiert bei der Registrierung?
Im Stadion oder online werden die persönlichen Informationen gesammelt. Die Daten werden absolut vertraulich behandelt. Zusätzlich wird eine Mundschleimhautprobe benötigt. Diese kann bequem zu Hause durchgeführt werden. Dazu erhält man Wattestäbchen mit der Post.

Der genaue Ablauf ist hier beschrieben.

 

→ Wer die Aktion lieber finanziell oder auf andere Art unterstützen möchte, findet hier mehr Informationen.
Geld spenden
Sich engagieren

Im Video „Die Blutstammzellspende“ wird alles sehr ausführlich erklärt:

 

Facebooktwittergoogle_plusby feather